zum Inhalt springen

Ablauf des Tests

  • Begrüßung der Teilnehmer, Erläuterung des Tests und Ausfüllen des Zertifikatformulares
  • Leseverstehen (ca. 25 Min)
  • Textproduktion (ca. 25 Min, bitte bringen Sie dazu einen Stift mit!)
  • Mündliche Sprachkompetenz (ca. 15 Min., individuell und mit Partner)
  • Ausstellung des Zertifikats ca. 2 Woche nach Testdurchführung

Inhaltliche Schwerpunkte und Tipps zur Vorbereitung:

Der Test prüft die Kompetenzen im akademischen Englisch, d.h. es werden Sprachmaterialien zu gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Themen eingesetzt und entsprechende Verständnis- und Ausdrucksfähigkeit in diesem Bereich zertifiziert.

Für den Teil zu Leseverstehen und Textproduktion können Sie anspruchsvolle gesellschaftspolitische und wissenschaftliche Texte in Qualitätszeitschriften (z.B. NYT, Guardian, Times, Economist) lesen und schriftlich zusammenfassen.

Auf den mündlichen Teil können Sie sich durch das Üben einer kurzen, 3-minütigen Präsentation eines gesellschaftspolitischen Themas Ihrer Wahl vorbereiten. Einige Tage vor dem Test lassen wir Ihnen eine Liste mit Material zukommen, aus dem Sie ein Thema auswählen können. Es ist Ihnen während der Durchführung des Tests erlaubt, sich für Ihren Vortrag Notizen mitzubringen. Bitte beachten Sie aber, dass wir Ihre spontanen Sprachfähigkeiten in Englisch testen wollen und Sie daher bitten, maximal 5 Stichpunkte aufzuschreiben und davon abzusehen, sich den Text vorzuformulieren oder komplett auswendig zu lernen.

Einstufung der Sprachfähigkeiten im DAAD-Zertifikat:

Die Einstufung im DAAD-Sprachzertifikat erfolgt in den drei Kompetenzbereichen „Leseverstehen“, „Schreiben“ und „Sprechen“. Jeweils stehen fünf Kompetenzabstufungen zur Verfügung (a-e), die in etwa den Abstufungen (C1-A1) des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (CEFR) entsprechen.